Heute trennen sich leider unsere Wege. Simone und Harald nehmen eine andere Route, da sie noch auf den Triglav wollen. Wir steigen, wie auch Luise, ins Val Bartolo ab und übernachten in Tarvisio.

Über die vielen Pferdeweiden geht es bergauf und bergab bis zur Feistritzer Alm.

Nach einem schnellen Cappuccino laufen wir hinüber zur Kapelle “Maria im Schnee”.

Dann steigen wir durch den idyllischen Mischwald über Stock und Stein ins Tal ab.

An einigen Kletterfelsen geht’s noch vorbei, dann tauchen auch schon die ersten Häuser auf.

Im Schokoladencafé machen wir nochmal Pause und freuen uns über tolles Essen. Die Italiener legen einfach mehr Wert auf gutes, gemütliches Slow Food als der Rest der Welt, wie es mir vorkommt. Zum Glück sind wir noch mindestens drei Tage hier unterwegs!

Tag 18/31: Dolinza Alm bis Tarvisio

Ein Gedanke zu „Tag 18/31: Dolinza Alm bis Tarvisio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen