Manchmal wenn ich Tim-Frühdienst hab, und mit ihm schon um 6 aufstehe, kann ich in aller Morgenruhe schonmal ein bisschen was schreiben während der kleine Mann vor der Hütte rumturnt. So wie heute, zwischen den Schafen bei Sonnenaufgang.

Nach einem grandiosen Frühstück starten wir auf dem Höhenweg zum 2709 m hohen Hochkreuz. 

Nach wenigen Metern bekommt man schon eine Ahnung warum hier nix los ist. Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind hier Voraussetzung; und da ist auch nichts abgesichert sondern eine gewisse Bergerfahrung wird erwartet. Lediglich zwei (z.b. Foto unten) der gefühlt 20 Kletterstellen sind seilversichert.

Das gibt’s in touristischeren Gebirgsgruppen nicht, da hängt immer wenn‘s mal ein paar Meter runter geht ein Stahlseil. Mit Tim in der Kraxe wird mir schon etwas mulmig, aber Christoph kraxelt souverän durch die Felspassagen.

Mitten auf dem Kreuzeck-Höhenweg steht übrigens ein Briefkasten der täglich um 15:00 Uhr geleert wird.

Nach den Vierzehnseen geht es noch einmal ein paar Höhenmeter hinauf zum Gelenktörl auf den Kreuzeckkamm und schon ist die Feldnerhütte in Sicht.

Warmes Wasser gibt’s nicht, aber immerhin Wasser! Und einen eiskalten Bergsee.

Der Berliner Hüttenwirt Bruno (in Lederhosen) gibt sich sehr viel Mühe mit den Gästen und trinkt sogar mit jedem Tisch nach dem Abendessen einen (halben für ihn) Schnaps aufs Haus. Den brauch ich nach dem schwierigen Weg heute auch!

Da wir ja einen Zusatzstop im Weißseehaus eingelegt haben, wurden wir einen Tag eingeholt und haben dadurch eine sehr nette Gruppe von Alpenüberquerern kennengelernt. Simone und Harald aus Heppenheim und Luise aus Erlangen (!) laufen aktuell die selben Etappen wie wir.

Tag 14/31: Hugo-Gerbers-Hütte bis Feldner Hütte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen