Im Jugendgästehaus bei Maria Alm konnten wir uns den restlichen Tag gestern gut erholen und endlich duschen, nachdem die Waschräume im Riemannhaus wegen Wassermangel geschlossen blieben.

Die Etappe heute geht zwar auch 1300 Hm aufwärts, aber wegen der kurzen Distanz fällt der Tag auch eher gemütlich aus.

Mittags machen wir Halt bei der wunderbaren Grießbachalm. Die Sennhütte ist genau so wie man sich das in der Hochburg der Milchviehwirtschaft vorstellt: Gezeichnetes Holz, kubikmeterweise Geranien vor den Fenstern, von der Wirtin gibt’s frische Kuh- und Buttermilch und im Hintergrund bimmeln die Kuhglocken.

Nach der Brettljausen geht’s in der prallen Sonne noch die restlichen  2 Stunden hinauf zum Statzerhaus. Selbst den Kühen ist schon total heiß.

Die Aussicht ist aber grandios! Man sieht unseren Abstieg aus den Berchtesgadener Alpen (Bild 1) und auch den morgigen Weg ins Rauriser Tal (Bild 2).

Für eine kurze Zeit bleiben wir nun in den Salzburger Schieferalpen (oder auch Grasberge) und erreichen schon um 15:00 unser Ziel, das Statzerhaus und gleichzeitig auch den 2117 m hohen Hundstein, der auch der höchste Berg dieser Gebirgsgruppe (und der höchste Grasberg Europas) ist. Wir laufen nun durch die Grauwackenzone bzw. die Werfener Schichten.

Zum Schluss gibt’s noch ein Pferdebild für Claudia, leider etwas unscharf, aber ich wollte es ihr nicht vorenthalten :

Tag 7/31: Maria Alm bis Statzerhaus

2 Gedanken zu „Tag 7/31: Maria Alm bis Statzerhaus

  • Griaß eich!
    Liebe Elena, Christoph und little Tim
    Euer blogg ist einfach der Hammer, steh täglich um halb fünf auf. Meine ersten Wege sind zur Kaffeemaschine und jetzt zum PC und die Spannung steigt, was ihr heute wieder erlebt und geschafft habt. Danke für die schönen Bilder. Ich finde euch einfach sooooo zum Bewundern. Wir (Wolfi und Ich) wünschen euch alles erdenklich Gute und Gottes reichsten Segen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen